Smaser AG setzt für seine Shared Private Cloud auf maincubes

Smaser AG, als junge Markte im Segment für Realisierung und der Betrieb von businesskritischen Cloud- und IoT-Services und Tochter der Hanseatic Venture AG, hat sich für seine lokale Infrastruktur für den europäischen Rechenzentrumsbetreiber maincubes als Colocation-Partner entschieden. maincubes betreibt derzeit zwei hochsichere und hochverfügbare Rechenzentren in Europa – im Raum Frankfurt (FRA01) und im Raum Amsterdam (AMS01). maincubes baut sein Netzwerk mit einem weiteren Rechenzentrum FRA02 im Rhein-Main-Gebiet aus, das besonders den Kundenwunsch nach maximaler Flexibiltität im IT-Infrastrukturaufbau in den Fokus rückt. Die Partnerschaft mit maincubes stärkt das Smaser Partner-Eco-System und unterstützt Smaser, seine Kernkompetenzen bei der Realisierung und dem Betrieb von businesskritischen Hybrid-Cloud- und IoT-Services optimal auf die Bedürfnisse der Kunden anzupassen.

„Smaser bietet optimale Lösungen für seine Kunden und hilft dabei, ihrer Unternehmensvision näher zu kommen. Für die lokale Infrastruktur setzen wir dabei auf unsere Partnerschaft mit maincubes, die mit ihrem äußerst modernen und hochsicheren Rechenzentrum eine ideale Basis für die Smaser Produkte und Leistungen bereitstellen. Gleichzeitig können die maincubes Kunden über den Marktplatz direkt die Cloud & IoT Services der Smaser AG nachfragen“, sagt Steffen Zulauf, COO Smaser AG.

 

Auch maincubes profitiert von der Partnerschaft

„Die Kooperation mit Smaser ist eine optimale Ergänzung unsers eigenen Leistungsportfolios. Die Kunden von Smaser erhalten Zugriff auf eine hochsichere, -verfügbare und -skalierbare Rechenzentrumsinfrastruktur. Wir können wiederum die steigende Nachfrage unserer Kunden nach Multi-Cloud Lösungen mit der Unterstützung vom Smaser bedienen. Unter Verwendung der Plattform secureexchange® ist das ohne die aufwändige Verwaltung komplexer Netzwerkstrukturen möglich“, so Patrick Schütz, SVP Global Sales von maincubes. „Zum Beispiel bei der zunehmenden Realisierung von IoT Projekten, gerade im Smart Mobility Umfeld, bieten wir so beste Voraussetzungen für die Anforderungen des Marktes.“

 

State-of-the-Art-Datacenter im Herzen Deutschlands

maincubes bietet mit dem Rechenzentrum FRA01 als DE-CIX-enabled Site eine mehrfach ausgezeichnete, zertifizierte und streng geprüfte Datacenter-Infrastruktur: unter anderem zertifiziert nach ISO 27001:2013, ISAE 3402 und ISO 9001 (Q1-2020), geprüft nach TÜV-Level-3 und ausgezeichnet mit dem Deutschen Rechenzentrumspreis. Außerdem erfüllt das Datacenter neben dem Datenschutz nach deutschem Recht auch alle Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Dank modernster Colocation-Services auf Basis einer energieeffizienten und skalierbaren Rechenzentrumsinfrastruktur ‘Made in Germany‘ mit 100%iger Uptime-Garantie erfüllt maincubes höchste Anforderungen von Cloud-Service-Providern, Content-Providern und Unternehmen. Zudem kann maincubes sich als reiner Colocation-Provider auf einen besonders sicheren und energieschonenden Betrieb fokussieren.

 

Über Smaser AG

Wir verstehen, unterstützen und stärken Unternehmen mit kundenoptimalen IT-Services. Unser Spezialgebiet ist die Realisierung und der Betrieb von businesskritischen Cloud- und IoT-Services, die optimal zu den Bedürfnissen unserer Kunden passen. Wir schaffen kundenoptimale Lösungen, die sowohl auf standardisierten als auch individuellen Komponenten basieren, und so das Beste aus beiden Vorgehensweisen zusammenführen. Darum können unsere Kunden sicher sein, dass wir uns eingehend mit dem Marktumfeld, der bestehenden IT-Infrastruktur und den spezifischen Anforderungen auseinandersetzen, um immer die beste aller Lösungen für das Unternehmen finden. Von der strategischen Beratung bis zur Service-Optimierung gehen wir methodisch vor. Wir finden die richtige Technologie und realisieren die entsprechende Lösung.
Mehr Informationen erhalten Sie unter www.smaser.ag